Angeles Tegtmeyer Consulting

Es ist Zeit für das eigene Weingut

Ein eigenes Weingut zu besitzen heißt nicht unbedingt, als Geschäftsführer jederzeit vor Ort zu sein und persönlich die Steuerung zu übernehmen. Eine finanzielle Investition in das Premiumwein-Segment kann genauso gut bedeuten, ein alteingesessenes Weingut finanziell zu unterstützen oder die richtigen Leute einzukaufen, die den Aufbau und die Führung des eigenen Weingutes zielsicher übernehmen. Schließlich soll der eigene Name schnellstmöglich mit einem gewissen Prestige und einer entsprechenden Weinqualität verbunden werden.

 

Mit meinem professionellen Hintergrund und langjährigen branchenspezifischen Kenntnissen biete ich einem Investor weit mehr als nur einen profitablen Punkt im Rahmen einer ausgedehnten Anlage- und Renditestrategie. Unabhängig davon, ob es ein Hobby nach dem aktiven Erwerbsleben werden soll oder ob Sie noch mitten im Berufsleben stehen: Ich bin Ihre kontinuierliche Prozessbegleiterin und übernehme auf Wunsch auch in der Anfangsphase die kommissarische Leitung des Weinguts. Dabei halte ich Ihnen den Rücken frei und koordiniere die wesentlichen Aufgaben bei dem Aufbau oder der Übernahme eines Weingutes, ohne dass Sie 24 Stunden am Tag vor Ort sein müssen.

 

Hierin sehe ich meine originäre Rolle – in der Begleitung und engen Zusammenarbeit bis hin zum ersten etikettierten Qualitätswein, der frisch aus der Abfüllanlage kommt. Selbstverständlich helfe ich Ihnen dabei, dass Ihre Träume, Ihr Herz und Ihre Seele in jeder einzelnen Flasche wiedergespiegelt werden. So, dass ein Gourmet das auch schmecken kann. Die passende Menüfolge für die Verkostung des ersten Jahrganges wird bei Bedarf gern dazu geliefert.

 

Die folgenden Fragen stehen dabei im Mittelpunkt meiner Beratungstätigkeit für Investoren: 


  • Vision und Mission: Welchen Traum möchten Sie sich erfüllen? 
  • Kreative Gestaltung des Weinguts: Soll es Freizeitdomizil zum Seele baumeln lassen und Freunde treffen sein?  
  •  Grundsatzfrage: Geht es um Eigenkonsum oder sollen die Weine vertrieben werden? 
  • Einstieg ins Premiumwein-Segment: Weg von der Massenproduktion zum Spitzenprodukt? 
  •  Zeitmanagement: Wieviel Zeit können Sie selbst für die Realisierung Ihres Traumes aufwenden? 
  •  Finanzen und Kalkulation: Wie hoch sind die angestrebten Investitionen? 
  •  Standortfrage und Potenzialanalyse: Welches Weingut in welcher Region soll es werden?  
  •  Marketing und Vertriebsstrategie: Wie sollen Sie als Investor berücksichtigt werden? 
  •  (Wein-) Recht und Gesetz: Welche rechtlichen Voraussetzungen sind zu berücksichtigen? 
  • Recruiting von Spezialisten: Welches Personal, welche Fach- und Führungskräfte? 
  • Produktportfolio und Angebot: Welche Weine und Getränke sollen ausgebaut werden?